Nach über einem Jahr der erfolgreichen Aufbauarbeit steht bei DIGITAL.SICHER.NRW ein Wechsel in der Geschäftsführung an.
Peter Meyer, bisheriger stellv. Clustermanager im Cyber Security Cluster Bonn e.V., übernimmt den Staffelstab von Christian Schmickler als Mitglied der Geschäftsführung zum 01.07.2022. Peter Meyer wird künftig vom Standort Bonn aus das Kompetenzzentrum für Cybersicherheit in der Wirtschaft NRW gemeinsam mit dem bisherigen Sprecher der Geschäftsführung, Sebastian Barchnicki, leiten.

„Ich freue mich, gemeinsam mit dem Team von DIGITAL.SICHER.NRW die kleinen und mittleren Unternehmen in NRW bei den Herausforderungen der digitalen Sicherheit tatkräftig zu unterstützen”, kommentiert Meyer den Wechsel zu DIGITAL.SICHER.NRW.

Das seit März 2021 an den Standorten Bochum und Bonn ansässige Kompetenzzentrum für Cybersicherheit in der Wirtschaft NRW, DIGITAL.SICHER.NRW, unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, die eigene digitale Sicherheit zu erhöhen. Ein zentrales Anliegen ist es, leichtverständliche, unkomplizierte und praxisnahe Informationen und Angebote rund um das Thema der digitalen Sicherheit bereitzustellen.

Christian Schmickler hat als Teil der Geschäftsführung maßgeblich zum erfolgreichen Aufbau und zur Entwicklung von DIGITAL.SICHER.NRW beigetragen.

“Es hat mir große Freude bereitet, das Kompetenzzentrum gemeinsam mit einem großartigen Team zu gestalten, voranzutreiben und spannende Inhalte zu schaffen, um die wichtige Mission des Kompetenzzentrums zu verfolgen“, so Schmickler.

Für die Aufbau- und Entwicklungsphase des Kompetenzzentrums war er vom Cyber Security Cluster Bonn e.V. ausgeliehen worden und kehrt ab Juli 2022 wieder in seine Rolle als Clustermanager zurück. 

Wir danken Peter Meyer sehr für seine tatkräftige Arbeit im Cluster und wünschen ihm alles Gute bei DIGITAL.SICHER.NRW und heißen Christian Schmickler als Clustermanager erneut herzlich willkommen!