STimmen unserer Mitglieder

Dirk Backofen
Dirk Backofen
Vorsitzender
Leiter Telekom Security,
T-Systems International GmbH
Unser Ziel ist es, Bonn zur Cyber-Security Hauptstadt Europas zu entwickeln. Damit schaffen wir die perfekte Symbiose von Cyber Security Behörden, Forschungseinrichtungen und Privat-Wirtschaft und machen den Standort Bonn zum “Davos für Cyber Security“. Mit dem jährlichen Großevent der Branche, dem ‘Cyber Security Tech Summit Europe‘ (in 2019 am 13. / 14. März), bieten wir eine internationale Plattform, um neben internationalen Top-Keynotes und innovativen Security Trends auch den Austausch der Cyber Security Professionals untereinander zu ermöglichen.
Prof. Dr. Peter Martini
Prof. Dr. Peter Martini
stellvertretender Vorsitzender
Universität Bonn und Fraunhofer FKIE
In engster Kooperation mit den Top-Playern sorgen unsere Wissenschaftler und Studierenden für mehr Sicherheit im Cyber- und Informationsraum. Grundlagenorientierte Spitzenforschung und Anwendungsorientierung sind für uns dabei kein Gegensatz, sondern gelebte Realität.
Goodarz Mahbobi
Goodarz Mahbobi
stellvertretender Vorsitzender
Geschäftsführer axxessio GmbH
Als das Vorhaben ‚Digitales Bonn‘ von Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan und mir ins Leben gerufen wurde, war bereits klar, dass das Thema Cyber Security dabei eine große Rolle einnehmen soll. Mit der Gründung des Cyber Security Clusters haben wir nun einen weiteren Meilenstein in diesem Vorhaben erreicht! Ich bin stolz, als Vorstandsmitglied einen Beitrag dazu zu leisten und zuversichtlich, dass Bonn die notwendige Power und das Know-how hat, das Cluster zum Erfolg zu führen.
Dr. Hubertus Hille
Dr. Hubertus Hille
Finanzvorstand
Hauptgeschäftsführer IHK
Cyber Security benötigt spezialisierte Fachkräfte, Fachkräfte und nochmals Fachkräfte. Das Cluster hat sich u.a. der Aufgabe verschrieben, die Ausbildung und Anwerbung von akademischem und nicht-akademischem Fachpersonal zu befördern. Als IHK können wir hierzu einen wertvollen Beitrag leisten.
Dirk Lieder
Dirk Lieder
Vorstandsmitglied
Geschäftsführer CONET Solutions GmbH
Cyber Security ist der Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen digitalen Zukunft. Die Kombination aus Forschung, Lehre, Politik, Herstellern, Consultants und Anwendern im Cyber Security Cluster Bonn ist einmalig und trägt maßgeblich dazu bei, Cyber Security als gesamtstaatliche Aufgabe zu verstehen und voranzubringen. Dies ist ein unverzichtbarer Ansatz, denn die Herausforderungen einer sicheren Digitalisierung lassen sich von keiner Seite alleine bewältigen. In den deutschen IT- und Beratungshäusern konzentriert sich ein beeindruckendes Spektrum des dafür notwendigen Security-, Prozess- und Branchen-Know-hows aus oft langjähriger Projekterfahrung.
Stephan Wirtz
Stephan Wirtz
Vorstandsmitglied
Geschäftsführer anykey GmbH
Das Cyber-Security-Cluster Bonn bringt Anbieter und Nachfrager von Lösungen und Leistungen im Security-Bereich zusammen, vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum DAX Konzern. So finden sich Partner auf Augenhöhe.
Prof. Dr. Thorsten Bonne
Prof. Dr. Thorsten Bonne
Vorstandsmitglied
Professor für BWL, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Als Hochschule für angewandte Wissenschaften ist uns die Bedeutung der Cyber Security für Wissenschaft und Praxis bewusst. Daher haben wir uns aktiv an der Initiierung, Konzeption und Gründung des Clusters beteiligt. Durch den engen Schulterschluss von Unternehmen, Behörden und wissenschaftlichen Einrichtungen  können wir die aktuellen und künftigen Bedarfe der Anwender für Lehre und Forschung schnell eruieren und zielgruppengerecht umsetzen. Wir sind der Überzeugung, dass wir gemeinsam einen wertvollen Beitrag für eine sichere digitale Zukunft leisten können.
Christian Artur Schmickler
Christian Artur Schmickler
Clustermanager
Cyber Security Cluster Bonn e.V.
Mit der Gründung des Cyber Security Clusters Bonn wird besser sichtbar, wie hervorragend unsere Region rund um das Thema Cyber Security aufgestellt ist. Ich freue mich, Teil dieses vielfältigen und stetig wachsenden Netzwerks zu sein und dazu beitragen zu können, das Thema noch tiefer in unserer Region zu verwurzeln.